DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Umweltzerstörung

«Die Zahl der sogenannten Todeszonen in den Weltmeeren ist einem Bericht der Vereinten Nationen (UN) zufolge deutlich gestiegen. Todeszonen, so nennen Wissenschaftler Gebiete, in denen der …

«Die intensive Haltung von Milliarden von Tieren weltweit fügt der Umwelt ernsthaften Schaden zu.»

 

https://taz.de/UNO-Studie-zum-Fleischkonsum/!5749280/

 

 

Anmerkung: Die Aussage «Die Zukunft liegt auf unserem Teller» ist vollkommen richtig. Allerdings sind die nötigen Schlussfolgerungen des WWF mit «Fleischkonsum reduzieren», «flexitarisch» usw. völlig …

«Im Februar 2021 verkündete die Bundesregierung, den Vorschlag für das lange diskutierte, sogenannte „Insektenschutzgesetz“ endlich auf den Weg gebracht zu haben. Das Landwirtschafts- und das …

«Laut einer aktuellen Studie ist die Fischerei mit Grundschleppnetzen für mindestens genauso viele Emissionen verantwortlich wie die gesamte Luftfahrt: rund eine Milliarde Tonnen CO2. Der Grund: Die …

Anmerkung: Zwar sind von schweren Verläufen einer COVID-19-Erkrankung fast nur ältere Menschen mit Vorerkrankungen (insbesondere Übergewicht, koronare Herzkrankheit, Bluthochdruck und Diabetes) …

ProVegan beschäftigt sich selbstverständlich intensiv mit den Ereignissen und Massnahmen rund um Corona / COVID-19, weil Gesundheit, Ernährung, Tierschutz/Tierrechte, Menschenrechte, Klimaschutz und …

«Im Januar 2021 verkündete das kanadische Unternehmen Reconnaissance Energy Africa (ReconAfrica), dass es im namibischen Teil des Schutzgebiets Kavango-Zambezi Transfrontier Conservation Area (KAZA) …

«Krankheiten werden im intakten Ökosystem „gefiltert“ und „blockiert“ durch eine Vielzahl an Habitaten und Fressfeinden. Wird diese Vielfalt durch Monokulturen wie Palmöl- und Eukalyptus-Plantagen …

«Produktive Tierhaltung vs. Rettung von Menschenleben? Die EU-Kommission will Reserveantibiotika weiter in der Tierhaltung zulassen. Ein gefährlicher Sieg der Billigfleischlobby angesichts immer mehr …

«Wir haben ja gerade vor ein oder zwei Jahren, als wir die großen Waldbrände in Brasilien hatten, sehr betroffen dort hingeschaut und gefordert, dass Brasilien die Regenwälder schützt. Wir sind …

«Die kommerzielle Fischerei ist eine der grössten Bedrohungen für die Meere und verursacht extremes Leid für Fische und andere Meerestiere. Sie hat dazu beigetragen, dass die Zahl der Wale, Delfine …

Anmerkung: Der Staat spricht sich öffentlich für Tierwohl, Umweltschutz, Klimaschutz, Gesundheitsschutz, Gewässerschutz usw. aus, macht aber auf direktem und indirektem Weg genau das Gegenteil, indem …

«Dürfen wir die Protokolle von Sitzungen einsehen, in denen die EU-Kommission mit kanadischen Beamt:innen über Pestizidzulassungen oder Gentechnik spricht? „Nein“, sagt die Kommission, „Ja“ die …

«Wegen einer Untersuchung über Pestizidrückstände in Bordeaux-Weinen wurde die französische Aktivistin Valérie Murat in erster Instanz zu Schadensersatzzahlungen von über 125.000 Euro verurteilt. Ein …

Laut einer im Fachjournal BMC Medicine veröffentlichten Studie erhöht der Verzehr von Fleisch das Risiko für Herzkrankheiten, Diabetes, Lungenentzündungen und verschiedene andere Erkrankungen. Die …

Die Studie kommt «zu dem Ergebnis, dass eine Umstellung der globalen Nahrungsmittelproduktion auf pflanzliche Ernährung bis 2050 zu einer Bindung von 332-547 GtCO2 führen könnte, was 99-163 % des …

«Die steigende Weltbevölkerung, Urbanisierung sowie das wachsende Einkommensniveau führen zu einer steigenden globalen Nachfrage nach Fleisch und tierischen Lebensmitteln. Dies wiederum hat eine …