DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Newsletter ProVegan: Ausgabe 37/2018

Kalifornien: Neues Gesetz verpflichtet vegane Mahlzeiten in staatlichen Einrichtungen

»„Das Gesetz stellt sicher, dass diejenigen, die nicht selbst kochen oder einkaufen können, Zugang zu einer pflanzlichen Mahlzeit haben”, berichtet die Senatorin weiter. Sie verfasste das Gesetz, nachdem die American Medical Association amerikanische Krankenhäuser dazu aufforderte pflanzliche Mahlzeiten anzubieten, um dadurch die Gesundheit von Patienten, Personal und Besuchern zu verbessern. Denn auch das American College of Cardiology gab bekannt, dass pflanzliche Lebensmittel helfen könnten, chronische Herzprobleme zu vermeiden.«

 

Anmerkung: Es ist unfassbar, gleichzeitig zu dem kalifornischen Gesetz diskutieren europäische Ernährungsdeppen noch darüber, ob vegane Ernährung gesund oder sogar eine Mangelernährung ist.

 

https://vegconomist.de/politik/kalifornien-neues-gesetz-verpflichtet-vegane-mahlzeiten-in-staatlichen-einrichtungen/